Do. Mai 23rd, 2024

Bei unbequemen Platzverhältnissen trat unsere Erste am Sonntag gegen Pannesheide II an.

Es entwickelte sich zu Beginn ein zerfahrenes Spiel, in dem unsere Mannschaft aber schnell die Oberhand gewann. Es folgte Ecke um Ecke, aber selbst beste Torschussmöglichkeiten wurden denkbar knapp vergeben. Der Gegner hielt insgesamt gut dagegen, hatte aber in der 1. Halbzeit keine echte Torchance. In der 44. Minute verwandelte Ricardo Aretz den Freistoß zum überfälligen 1:0, womit es dann auch in die Pause ging.

Nach der Pause erhöhte Baesweiler durch einen platzierten Flachschuss von Jan Plum in der 49. Minute auf 2:0. Wer jetzt gedacht hatte, die Sache sei gelaufen, sah sich getäuscht. In der 56. Minute verkürzte unser Gast bei einem Standard aus dem Mittelkreis zum 1:2 durch Namik Altuvergil. Derselbe Spieler traf dann sogar in der 79. Minute zum Ausgleich. Eine äußerst strittige Entscheidung des Unparteiischen. Denn der Spieler hatte den Ball nicht voll getroffen, und unser Torwart Kilian Semerau hielt den Ball im Nachfassen noch vor der Linie. Dennoch blieb der Schiedsrichter konsequent bei seiner Entscheidung. Zum Glück traf unser Spieler Manuel Meyer nach einer prächtigen Hereingabe mit einem fulminanten Kopfball in der 80. Minute zum letztlich verdienten 3:2. 3 Punkte, Tabellenführer, und nächsten Sonntag geht es für unsere Jungs zum Spitzen- und 6 Punktespiel nach Oidtweiler.