Di. Mai 11th, 2021

Für die Zweitvertretung von SV Falke Bergrath gab es in der Partie gegen JSV Baesweiler, an deren Ende eine 1:3-Niederlage stand, nichts zu holen. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur JSV Baesweiler heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck.

Sven Schmidt brachte SV Falke Bergrath II in der zwölften Minute in Front. Den Freudenjubel der Gastgeber machte Bastian Buczkowski zunichte, als er kurz darauf den Ausgleich besorgte (18.). Zum Seitenwechsel hatte nur eine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. In der Pause stellte Sven Schmidt um und schickte in einem Doppelwechsel Stefan Schotten und Patrick Rack für Timo Evenschor und Tovik Taub auf den Rasen. Carsten Consten machte in der 66. Minute das 2:1 von JSV Baesweiler perfekt. Gadirou Kaba stellte wenige Minuten vor dem Schlusspfiff den Stand von 3:1 für die Gäste her (89.). Am Schluss siegte JSV Baesweiler gegen SV Falke Bergrath II verdient.