Do. Jun 20th, 2024

Der VR-Bank-Cup als Jugendturnier wurde zum ersten Mal im letzten Jahr ausgetragen. Der große Erfolg führte dazu, dass dieser Wettkampf auch dieses Jahr, vom 06.01. bis zum 09.01., wieder stattfand. Das der JSV sich im Jugendbereich wieder einen Namen gemacht hat, zeigt, wie viele Mannschaften in den verschiedensten Altersklassen in der Turnhalle des Gymnasiums in Baesweiler an den drei Tagen zu Gast waren. Gespielt wurde grundsätzlich im Modus jeder gegen jeden.

Los ging es Freitagabend um 17:30 Uhr mit den Turnieren der C-Junioren und Juniorinnen.
Bei den Mädchen traten Mannschaften vom FC Eschweiler 2020, F.C. Concordia Birgelen, SV Grün-Weiß Welldorf-Güste und dem JSV Baesweiler 09 gegeneinander an. Unangefochtene Siegerinnen mit drei Siegen und ohne Gegentor wurden die Fußballerinnen aus Eschweiler.
Bei den Jungen spielten Teams vom Burtscheider TV, SV GW Broicher Siedlung, Sportfreunde Hörn-Aachen, DJK FV Haaren und dem Gastgeber um den Sieg. Es gewannen die Jungen aus Haaren, die alle vier Spiele für sich entschieden.

Der Samstagvormittag stand dann ganz im Zeichen unserer jüngsten Fußballer, der F2-Jugend. Ab 10:00 Uhr trafen die Mannschaften von JSG Rurkicker, 1.FC Alsdorf 2010, SV Falke Bergrath, DJK FV Haaren, Alemannia Mariadorf und dem JSV Baesweiler (IV) aufeinander. Bei diesem Turnier gewannen die jüngsten Kicker von SV Falke Bergrath alle Spiele und sicherten sich so den Siegerpokal.
Am Nachmittag waren dann die F1-Junioren zu Gast. Ab 14:00 Uhr maßen Mannschaften von SC Wegberg, DJK FV Haaren, Alemannia Mariadorf und drei Teams des Gastgebers die Kräfte miteinander. Auch hier gelang es dem Sieger, der DJK FV Haaren, alle Spiele zu gewinnen.

Der späte Abend gehörte dann den D-Junioren. Ab 18:00 Uhr spielten Mannschaften von Sportfreunde Hörn-Aachen, 1.JFC Alsdorf 2013, VfB 08 Aachen, FC Dynamo Erkelenz und zwei Teams vom JSV gegeneinander. Die Sportfreunde Hörn ließen keine Punkte liegen und sicherten sich so den Turniersieg.

Die Zeit für die E1-Junioren war dann am Sonntag um 10:00 Uhr gekommen. Mannschaften von VfB 08 Aachen, 1.JFC Alsdorf, SpVgg Glück-Auf Ofden, DJK Arminia Eilendorf und zwei Teams des JSV trafen aufeinander. Der VfB marschierte fehlerfrei durch das Turnier und sicherte sich den ersten Platz.
Den Abschluss bildete dann das Turnier der E2-Junioren. Nach 14:00 Uhr kämpften Mannschaften von DJK Arminia Eilendorf, VfB 08 Aachen, DJK Gillrath, 1.JFC Alsdorf und zwei Teams des Gastgebers um den Sieg. Es war der umkämpfteste Wettbewerb des ganzen Wochenendes und es wurde ein guter Abschluss für den JSV, da Baesweiler IV aufgrund des besseren Torverhältnisses sich den Siegerpokal holte.

Das Wochenende war ein voller Erfolg dank der hervorragenden Organisation durch unsere Jugendabteilung und dem großartigen und zahlreichen Einsatz vieler Eltern beim Auf- und Abbau sowie bei der Bereitstellung von Essen und Getränken. Dank gilt auch dem Vorstandsvorsitzenden des JSV Baesweiler, Wolfgang Ophoven, der jede Siegerehrung persönlich moderierte. Des weiteren wurde eine Tombola durchgeführt und man konnte sich als Erbsenzähler beweisen. Die Zuschauer sorgten in der vollgefüllten Halle für gute Stimmung. Alle teilnehmenden Mannschaften bekamen Urkunden und Medaillen, die drei Erstplatzierten erhielten zusätzlich noch Pokale. Auch unsere Gäste wussten das Turnier zu schätzen und so gab es das eine oder andere Lob. Das Turnier bot auch die Möglichkeit gegen Mannschaften zu spielen, gegen die wir in den Meisterschaften aufgrund der Entfernung nie treffen würden. Es war ein Wochenende, das bei allen Beteiligten noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Frank P.