Do. Sep 29th, 2022

JSV Baesweiler erreichte einen deutlichen 3:0-Erfolg gegen die Reserve von SV St. Jöris. JSV Baesweiler ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch.

Jonas Frantzen brachte die Heimmannschaft in der 27. Minute in Front. Maurice Ruland nutzte die Chance für die Elf von Sascha Bohne und beförderte in der 32. Minute das Leder zum 2:0 ins Netz. Mit der Führung für JSV Baesweiler ging es in die Halbzeitpause. Yannik Engels stellte wenige Minuten vor dem Schlusspfiff den Stand von 3:0 für JSV Baesweiler her (86.). Am Schluss schlug JSV Baesweiler SV St. Jöris II vor eigenem Publikum und rief dabei eine souveräne Leistung ab.

Auf die Stabilität der eigenen Hintermannschaft konnte sich JSV Baesweiler beim Sieg gegen SV St. Jöris II verlassen, und auch tabellarisch sieht es für JSV Baesweiler weiter verheißungsvoll aus. An der Abwehr von JSV Baesweiler ist so gut wie kein Vorbeikommen. Erst zehn Gegentreffer musste JSV Baesweiler bislang hinnehmen. Die Saisonbilanz von JSV Baesweiler sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei zehn Siegen und drei Unentschieden büßte JSV Baesweiler lediglich eine Niederlage ein.