Do. Sep 29th, 2022

Aufstellung: Kilian Semerau, Damir Stulanovic, Ricardo Aretz, Yannik Engels, Paul Schatz, Nico Vidojevski, Miguel Körlings, Mats Hellenbroich, Nils Dieckmann, Oguzhan Öztürk (Dean Mundt, 67.), Bastian Buczkowski (gelb-rot, 88.)

Zuschauer: ca. 50

Nach dem Aufstieg fand das erste Meisterschaftsspiel der Saison in unserem Sportpark bei herrlichen äußeren Bedingungen gegen die 3.Mannschaft des Kohlscheider BC statt.

Die ersten Minuten benötigten beide Mannschaften, um ins Spiel zu finden. In der 12.Minute gab es eine Halbchance für unsere Mannschaft durch einen Kopfball von Oguzhan Öztürk. Im Anschluß an eine Ecke des Kohlscheider BC in der 16.Minute konnte ein Schuß im Strafraum von Pascal Beecker gerade noch auf der Linie geklärt werden. Es folgten weitere Halbchancen für den JSV in der 1.Hälfte. In der 24.Minute hält der Torwart der Gäste einen Freistoß von Yannik Engels, der Nachschuß von Damir Stulanovic geht über das Tor, ein Schuß von Nico Vidojevski halblinks im Strafraum in der 25.Minute geht am Tor vorbei, der Schuß von Bastian Buczkowski aus ca. 18 Meter zentral geht über das Tor und der Kopfball von Yannik Engels im Anschluß an eine Ecke in der Nachspielzeit findet auch nicht sein Ziel. Es fehlte leider an der Durchschlagskraft im Angriff und so blieb es zur Halbzeit beim 0:0.

Auch in der 2.Halbzeit tat sich unsere Mannschaft sehr schwer, Torchancen herauszuspielen. In der 49.Minute zog Bastian Buczkowski rechts im Strafraum ab, aber der Ball ging leider vorbei. Danach kam die beste Phase der Gäste. Nach 57 Minuten konnte unser Torwart einen Fernschuß vom Kohlscheider Lucas Zick erst im Nachfassen halten.  Nur 2 Minuten später schoß dieser Spieler einen schönen Freistoß aus etwa 25 Meter zentral, den unser Torwart großartig parierte, der Nachschuß wurde auf der Linie geklärt. Kurz darauf setzte sich Oguzhan Öztürk rechts gegen drei Mann von Kohlscheid durch und flankte nach innen. Leider schoß Bastian Buczkowski aus 18 Metern zentral über das Tor. Nach einer Ecke in der 69.Minute setzte Yannik Engels einen Kopfball über das Tor. In der 75.Minute hatte der JSV noch einmal Glück, als nach einem Konter der Gäste Marlon Sahin den Ball nicht richtig traf. Die größte Chance für unsere Mannschaft hatte Paul Schatz in der 82.Minute, der es leider nicht schaffte, den Ball aus 2 Metern über die Torlinie zu stochern. Eine weitere gute Chance folgte in der 85.Minute durch Mats Hellenbroich, dessen Schuß im Strafraum im Anschluß an einen Freistoß auf der Linie geklärt wurde. Nachdem Bastian Buczkowski nach einem nicht gegebenen Freistoß mit dem Schiedsrichter eine Diskussion anfing, mußte er 2 Minuten vor dem Spielende vom Platz. In der Schlußminute probierte es Nico Vidojevski noch einmal aus 20 Metern zentral. Aber auch dieser Schuß ging über das Tor.

So blieb es bei einem 0:0, weil die Abwehr unserer Mannschaft zwar gut stand, aber einfach die Durchschlagskraft im Angriff fehlte.

Frank P.